Startseite
  Archiv
  Die Unterschiede
  Gästebuch
  Kontakt

   steve's tour
   Photos & Karte
   Spruce
   Reisebine
   Philipp Laumann/Clp

http://myblog.de/steve-phil

Gratis bloggen bei
myblog.de





Fangen wir mal vorne an: Sydney

13.09. - 17.09.2006

Ankunft auf dem Flughafen mit ca 50 anderen deutschen.

Das erste Hostel: Wake Up! Gross sauber und teuer (unser glueck die ersten naechte kostenlos!) Das beste daran: Die SideBar im Keller zur Happy Hour (Bier sowieso arsch kalt geschaetzte 3 Grad fer nur 2,5$ pro schoner = 0,4L)

Natuerlich noch Sight Seeing: Habour Bridge, Oper, The Rocks, Darling Habour, Skytower und das Aquarium.

Haben natuerlich vile neue Leute kennen gelernt: die drei von unserem Zimmer: Matze Michl und Tom Tom aus Plaue (wo auch immer das genau liegt! Grossraum: Osten) und einen Englaender, der zu unserem trost den Aussie- Slang auch nicht versteht.

 

19.10.06 10:06


Yarrowitch bei Walcha

17.09.-23.09.2006

Also: Wir wollten eigentlich ein Yackeroo - training (sowas wie Cowboys) machen um irgendwo auf ner Farm zu arbeiten. Haben es also in Sydney gebucht und sind mit dem Zug nach Walcha gefahren wo uns Barry (der Farmer) abgeholt hat. Wie sich dann aber ziemlich schnell herausgestellt hat war es dann doch eher ein Farmstay HOLIDAY!! Also Ferien auf dem Reiterhof!! Naja. Sind da jeden Tag geritten wovon unsere Aersche schmerzten!

Haben da ein paar ausfluege gemacht zu Wasserfaellen und zu nem NP wo wir dann auch unsere ersten Kangaroos und Wallabies gesehen haben.

Das wirklich gute an der Sache: Unterkunft, dreimal taeglich satt zu essen und ein sau schoener Sternenhimmel!!! Amazing!!!!!!!!!

Und wir haben Sabrina kennen gelernt, aber dazu spaeter mehr.

Barry hat uns dann nach Port Macquarie gebracht!

19.10.06 10:21


Port Macquarie

23.09. - 25.09.2006

Wir wurden dort im Port Macquarie Backpackers abgesetzt, weil wir keinen Plan hatten was wir machen sollten bzw wollten.

Also die Hostel war ganz OK und auch nicht all zu teuer. Der Manager: Tony ..... Tja ein sehr netter Typ der auch viel rumreisst naechstes Jahr zb ganz Skandinavien und Europa mit dem Rucksack. Aber ab sagen wir 20:00 sorrz 8:00 pm brauchte man ihn nix mehr fragen->

Was auch sehr geil war das der nen Deal mit Pizza Hut hat. Alle die bei ihm wohnen zahlen nur 4,95$ (normal $9.95) fuerne grosse Pizza.

Und sieben Straende! An denen leider nicht sehr viel los war weil es sehr windig und etwas frisch war (so ca 25Grad).

19.10.06 10:32


Byron Bay

25.09.-27.09.2006

Kommen wir nu mal wieder auf Sabrina zurueck. Ihr Freund (Markus)  studiert in Byron (absolute Touristenstadt) und hat dort ne Wohnung wo wir gluecklicherweise pennen konnten (DANKE).

Sehr schoene Straende, mit vielen Surfern, unsere erste Schlange (gluecklicherweise ne Python), Delphine, Wale und ne grosse Echse.

Wir haben dort auch noch Markus' Geburtstag (23) mit viel Bier und lecker Kuchen gefeiert.

 

19.10.06 10:42


Hervey Bay

27.09.-28.09.2006

Hier sind wir mit Sabrina und Markus hingefahren, da sie nach Frazer Island wollten. DANKE

Hier haben wir dann Sabrinas Geburtstag (23) mit viel Bier gefeiert.

Sonst koennen wir nicht viel dazu schreiben da wir nicht mal 24 Std da waren. Aber wir kommen wieder.

Aber da ist ein sehr schoener Strand...

19.10.06 10:48


Bundaberg

28.09.-05.10.2006

Also.......................

Mmmmhhhhhhh ja Bundaberg...........

Wir sind dahin gefahren um Geld zu verdienen und haben uns in eine Workinghosel eingemietet die Jobs an Farmen vermittelt!? Der erste Schock: Die Hostel an sich!!! Der Zweite: Die Kueche!!! der dritte: das Zimmer!

Und abends der Komentar einer deutschen als wir zum Supa IGA gefahren wurden, auf die Frage obs Hier auch schoene Ecken gibt? Ausser der Hostel siehst du hier nur dein Feld, den Pub Freitags zur Happy Hour und den Supa IGA!! -Stimmt auch fast so!!

Am ersten Tag hatten wir dann auch arbeit aber dann erstmal nen paar Tage nicht mehr dann wieder einen Tag (jedesmal so 6 Std) und Der Phil nochmal nen Tach! Haben da grad mal so die Hostel wieder verdient. Sind deshalb auch nur ne Woche geblieben!!

Unsere Freizeit haben wir im Internet-cafe und mit Ben und den Maedels verbracht. Waren z.B. im "Zoo" (ein Kangaroo, zwei Emus, zwei Wallabies, nen paar Voegel und nen Streichelzoo fuer die kleinen.... Haben lecker Beef - Burger kennengelernt (1Kg -> 20 Stueck-> 4,11$ von Black & Gold (Billigfutter fuer Backpacker))

Spaeter mehr haben keine Zeit mehr!

21.10.06 06:29


Airlie Beach / Whitsundays

06.10. - 11.10.2006

Sind hier mit dem Bus morgens um 6 angekommen! Da wir erst um 7 in der Hostel einchecken konnten sind wir erstmal zum Strand und da ist Phil aufgefallen: Scheisse wo ist mein Handy???!!! Tja hat er wohl im Bus verloren!!! Dumm gelaufen!!!

Haben hier Sarah und Annika ,die wir schon aus Bundaberg kannten, wiedergetroffen und haben mit denen einen "Segel"- Trip (im Packet mit Fraser Island) zu den Whitsundays gebucht (war eigentlich erst spaeter geplant aber egal!!)

Mit nem 30er Pack Dosenbier (ohne Pfand!!!!!!!) im Gepaeck sind wir dann mit 18 anderen aufs Boot. Unsere Betten waren eher klein.. Fuer den kleinen ganz OK nur fuer den grossen etwas zu kurz!! (Foto zum groessenvergleich kommt!!)

Essen!!!!!!!! Jeden Tag drei Mahlzeiten und zwei davon vom Grill!!! Das sind wir hier nicht gewohnt!!! (Normal Brot oder Nudeln weil Fleisch zu teuer ist).

Whitehaven Beach.......

Muss man eigentlich nicht viel zu schreiben guckt euch einfach Bilder davon an! So ist es da wirklich!!!! Glasklares Wasser und weisser, feiner Sand-einfach nur genial...

Da kommen kleine Haie und Rochen bis an den Strand!!!!

Spaeter waren wir dann am Riff tauchen und mehrfach schnorcheln (Great Barrier Reef)!! Kannten die Fische und Korallen schon aus dem Aquarium aber das ist kein Vergleich!!!! Wir haben auch Unterwasserfotos gemacht (noch kein plan ob die was geworden sind) und Findet Nemo gespielt!! Und haben ihn auch gefunden!!!

Waren ja auf nem Segelboot und das nannte sich auch Sailing Whitsundays -> wir sind aber keinen Meter gesegelt !!!!

Waren noch zwei weiter Tage in Airlie, da die Naechte mit im Packet waren. Am Abend unserer Rueckkehr war dann eine Party von allen Booten (insgesamt 7 Boote) die zurueckgekommen sind  War sehr feucht froehlich!!!!

23.10.06 02:35


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung